NACHTWÄCHTER-TOUR

Mit Eckehard


Nachtwächter Eckehard heißt in seinem bürgerlichem Leben Edgar Gläsemann und ist in Grafenhausen zu Hause seit über 50 Jahren. Hier verbrachte er nicht nur seine Jugend, sondern auch seinen beruflichen Werdegang, seine Freizeit und seine Hobbys - sprich, sein ganzes Leben. Wie verwurzelt er mit seiner Heimatgemeinde ist, zeigt der Grafenhausener durch seine eherenamtliche Tätigkeit als Nachtwächter.
Einmal im Monat und nach Absprache, schlüpft der 1,78 m große Schwarzwälder in die historische Kleidung eines Nachtwächters und begibt sich zusammen mit seiner Frau, der Schriftstellerin Petra Pauls-Gläsemann, zur Nachtdämmerung in die Gassen der ehemaligen Mittelalterstadt.

Seine Aufgabe ist es nicht nur, die Anwesenden sicher durch die engen Gassen zu führen und nach Bedarf zu unterhalten - schnell wird klar, dass ein Nachtwächter zur damaligen Zeit weit mehr Aufgaben zu erledigen hatte.

Zur Ausrüstung eines Nachtwächters gehörten folgende Gegenstände:

Eine Hellebarde - Stich- und Hiebwaffe zur Verteidigung und zum Schutz der Gefolgsleute

Rufhorn - das Horn diente dem Nachtwächter bei seiner Arbeit, um u.a. die Einwohner der Stadt vor Feinden zu warnen, sie zu wecken und auf Feuer innerhalb der Stadtmauern aufmerksam zu machen.

Die Laterne - das typische "Wahrzeichen" eines Nachtwächters, darf natürlich auch nicht fehlen. Erst als die Straßenbeleuchtung in Form von Gaslampen eingesetzt wurde, konnte man auf die Dienste eines Nachtwächters verzichten.

In vielen Städten und Gemeinden zählte ein Nachtwächter zu den Tagelöhnern, d.h. er wurde zum Ende des Arbeitstages von seinem Dienstherrn bezahlt. Trotz seiner Wichtigkeit zählte dieser Beruf zu den unehrhaften Berufen. In vielen Gemeinden stellten die Zünfte unter der jungen Burschenschaft den Nachtwächter.

Unser Nachtwächter stammt aus der Zunft der "Metallarbeiter".

 

 

Beginn der Tour am Narrenbrunnen von Grafenhausen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!